Bezaubert von dem Gesang der Grillen, berauscht von der Sonne und dem Duft von mediterranen Kiefern, Salbei und Rosmarin, ähnelt Brac einem großen grünen Boot, das sich gegenüber der größten Stadt Dalmatiens, Split, in den Wellen der Adria wiegt.

Diese größte dalmatinische Insel, die sich in unmittelbarer Nähe zu zwei Denkmälern des Weltkulturerbes unter dem Schutz der UNESCO befindet (Trogir und Diokletianspalast) und eine besonders gute Verbindung zum Festland und dem Rest der Welt hat (internationaler Flughafen auf der Insel!), ist eine wahre Oase unberührter Natur, authentischer Architektur und erhabener Ruhe aus vergangenen und in der Welt seit langem vergessenen Zeiten.

Vergessen Sie die Hast! Hier misst sich die Zeit am Weg der Schatten und der Himmelskörper, und die Glockenschläge der jahrhundertealten Glockentürme preisen das Leben im Rhythmus der Natur. Lassen Sie die Weisheit in Ihren Körper und die Entspanntheit in Ihre Sinne zurückkehren! Brac war und ist seit jeher Zufluchtstätte derjenigen, die nach Schönheit und Ruhe suchen, beginnend bei den Bewohnern der antiken Stadt Salona, über die Adligen von Split, bis hin zu den modernen Nomaden auf der Suche nach ursprünglichen Werten.

(QUELLE: TZ SUPETAR)